Kracher » News / Presse » Begriffsdefinitionen

Begriffsdefinitionen

Botrytis Cinerea (dt. Edelfäule)

Die Botrytis Cinerea ist Grundlage für unsere Süßweine. Die Edelfäule bildet sich auf reifen Trauben bei warmem Herbstwetter aus. Die nötige Feuchtigkeit zum Wachsen der Edelfäule liefern dann meist Frühnebel, während die Tage noch warm genug sein müssen, um das Trocknen der Beeren zu fördern. Nur wenige Weinbaugegenden zeichnen sich durch ein derartiges Klima aus, darunter der Neusiedlersee.

Der Schimmelpilz zerstört mit seinen Enzymen die Weinbeeren, da die Zellwände der Beerenhaut abgebaut werden. Daher tritt bei trockenem Wetter aus den Beeren Feuchtigkeit aus und verdunstet. Dabei steigt die Konzentration der Inhaltsstoffe im Saft der Beere.

 

Novelle Vague

Novelle Vague bezeichnet eine der beiden Ausbauweisen unserer Trockenbeerenauslesen. Der Wein wird im neuen Barrique ausgebaut. Der Begriff ist angelehnt an den französischen Film „Novelle Vague“ aus den 50er Jahren und bedeutet übersetzt „Neue Welle“. Als Alois Kracher jr. damit begann, seine Süßweine und vor allem Trockenbeerenauslesen im Barrique auszubauen, war dies etwas ganz Ungewöhnliches, sozusagen eine neue Welle in der Vinifikation.

 

Zwischen den Seen

Der Begriff „Zwischen den Seen“ bezeichnet die Vinifikation unserer Süßweine im Stahltank oder großen Holzfass. Der Name dieser Ausbaustilistik soll als Hommage an die kleinen Lacken und den Neusiedlersee dienen und an die Herkunft des Weines erinnern.

 

Noble Reserve

Die Noble Reserve zählt zu unseren Trockenbeerenauslesen und ist ein Non Vintage – Wein. Das bedeutet, dass es sich dabei um einen Blend aus mehreren Jahrgängen handelt.

Die Weine, welche für diese Noble Reserve verwendet werden, sind ausschließlich in Barriques und großen Holzfässern ausgebaut.

 

Seewinkel

Unter dem Begriff Seewinkel wird das gesamte österreichische Land östlich des Neusiedler Sees, dem größten Steppensee Europas, verstanden. Der Landstreifen ist ca. 20 km breit und hauptsächlich durch weitläufige Weinbauflächen geprägt. In diesem Gebiet, in welchem auch Illmitz liegt, herrscht das pannonische Klima vor und ist teilweise durch den WWF geschützt.

 

Nummerierung der Trockenbeerenauslesen

Jedes Jahr produziert das Weingut Kracher im Durchschnitt zwischen 1 und 15 verschiedene Trockenbeerenauslesen. Seit dem Jahr 1995 gibt es ein, von Alois Kracher eingeführtes, revolutionäres System: Alle Trockenbeerenauslesen aus einem Jahr werden nummeriert. Je dichter ein Wein, umso höher seine Nummer auf der Etikette.

 

Kollektionskiste

Jährlich bieten wir unseren Kunden die aktuelle Kollektionskiste an. In dieser befinden sich immer die gesamten Trockenbeerenauslesen aus diesem Jahr.

Die Kiste selbst ist eine hochwertig hergestellte und verarbeitete Holzkiste, welche speziell für uns von einem Tischler entworfen und gefertigt wird. Von dieser Kollektionskiste gibt es in jedem Jahr nur eine limitierte Anzahl von 320 Stück.

 

Der Weinlaubenhof

Der Weinlaubenhof Kracher liegt im Seewinkel, im östlichsten Bundesland Österreichs, dem Burgenland. Dort befindet sich das Weingut selbst samt Produktion, das Büro und auch die Vinothek mit dem Ab-Hof-Verkauf.

Den Namen hat der Weinlaubenhof von der Weinlaube im Garten des Weingutes. Im Sommer laden wir unsere Gäste gerne ein, unter der Laube unsere hervorragenden Weine zu verkosten.